Aktuelles

Mitteilung vom 01.09.2015

Umfahrung der Baustelle in Buching

Die Gemeinde Halblech konnte den Busunternehmen eine Ausnahmegenehmigung erteilen.

allgäumobil im Schlosspark - Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Durch die Ausnahmegenehmigung wird eine Umfahrung der Großbaustelle bis voraussichtlich Mitte September ermöglicht. Somit können weitere Busausfälle und massive Verspätungen verhindert werden.

Mitteilung vom 27.08.2015

Baustelle in Buching

Aufgrund einer Baustelle in Buching kommt es derzeit zu erheblichen Busverspätungen und möglichen Ausfällen.

 

allgäumobil im Schlosspark - Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Folglich werden Busse, aus Richtung Garmisch kommend, aufgrund der vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeitverordnungen zum Teil am Bannwaldsee aussetzen müssen; sprich ihre Fahrten nicht planmäßig bis Füssen bedienen können.

Leider konnte bisher keine innerörtliche Ausweichstrecke für den Bereich Buching genehmigt werden – es wird weiter an einer Lösung gearbeitet.

 

Sobald weitere Infos vorliegen, erfahren Sie dies hier.

Wir bitten daher um Beachtung!

Mitteilung vom 14.08.2015

Großer Viehscheid im Tal der 13 Dörfer

Der Pfrontener Viehscheid, der größte Alpabtrieb im Allgäuer Schlosspark, zieht jedes Jahr Tausende Besucher an.

Viehscheid in Pfronten, Bildrechte: Pfronten Tourismus, E. Reiter

Den Auftakt zum traditionellen Viehscheidreigen bildet am Freitag, 11. September 2015, bereits der große Festumzug zum Festzelt mit anschließendem Pfrontener Unterhaltungsabend. Nach einem Konzert der „Pfrontar Buabe“ im Kurpark um 17:00 Uhr, startet um 19:00 Uhr der Große Festumzug mit über 1.000 Teilnehmern, heuer wieder vier Musik-kapellen und Gespannen der Pfrontener Vereine, der 8. Pfrontener Bergwiesenkönigin Sinja I. und einem Engelbräu-Festgespann vom Bahnhof Pfronten-Ried über die Allgäuer und Tiroler Straße bis zum Alpenhotel Krone und zurück zum Festzelt, in dem bereits seit 18:00 Uhr die Jugendkapelle der Harmoniemusik aufspielt. Beim Pfrontener Unterhaltungsabend ab 20:30 Uhr zeigen die beiden Trachtenvereine D´Achtaler und D´Kienbergler, Alphornbläser und Musiker authentisches Brauchtum. Die Live-Band „Alpensturm“ heizt zusätzlich ein. Durch den Abend führt der Vorsitzende des Trachtenvereins D’Achtaler Wolfgang Goldstein. (Kartenvorverkauf zum Unterhaltungsabend im „Haus des Gastes“, Vilstalstraße 2, Pfronten-Ried).

 

Unangefochtener Höhepunkt ist dann am Samstag, 12. September 2015, der große Viehscheid mit Krämermarkt, zu dem ab 08:00 Uhr wieder tausende Besucher erwartet werden. Rund 400 Rinder mit circa 15 Kranzkühen werden nach dem rund 100-tägigen Sommeraufenthalt auf sieben Pfrontener Alpen wieder ins Tal getrieben und auf dem Scheidplatz am Schulgelände von den Alphirten ihren Besitzern übergeben. Die Jungrinder aus dem Vilstal werden gegen 9:00 Uhr erwartet, gegen 10:00 Uhr folgen die Kühe mit ihren Hirten aus dem Achtal. Wei-tere Programmhöhepunkte des Viehscheidsamstages im Festzelt sind die Begrüßung der Ehrengäste um 12:30 Uhr, die Übergabe der Ehrenpreise an die Alphirten um 14:00 Uhr und am Abend um 19:00 Uhr der Auftritt der bekannten Show- und Partyband „Herz-Ass“ mit Tanz und Action am laufenden Band (Eintritt frei).

 

Der Höhepunkt und Abschluss des Alpsommers wird von Einheimischen und Urlaubern kräftig gefeiert. Das Festzelt öffnet am 12. September schon in aller Frühe. Pfronten Tourismus verkauft ab sofort wieder VIP Karten für Festzeltbesucher. Die Karten kosten 19,00 € pro Person, beinhalten je einen Gutschein für ein Maß Bier und ein halbes Brathendl und bieten den Vorteil einer Sitzplatzreservierung bis 12 Uhr direkt vor der Festbühne.

 

In Pfronten wird nicht nur am Tag des Viehscheids am Samstag, 12. September 2015, gefeiert: eine Woche nach dem großen Viehscheid gibt es noch einen kleinen Alpabtrieb im Ortsteil Röfleuten. Um diese beiden Tage miteinander zu verbinden, wurden die so genannten Viehscheid-Däg ins Leben gerufen. Vom 05. bis 19. September 2015 findet zwei Wochen lang ein buntes Treiben vielfältiger Aktionen und Angebote rund um das Ende des Alpsommers statt.

 

Wer auch Zuhause an die Viehscheid erinnert werden möchte, kann die Viehscheid-Däg-Produkte käuflich erwerben. In diesem Jahr werden zum Beispiel Postkarten, salzlasierte Halbliter- und Maßbierkrüge, Schellen als Schlüsselanhänger oder modische T-Shirts mit dem jährlich wechselnden Viehscheidmotiv angeboten.

 

Ergänzend zu den Viehscheid-Däg-Produkten wird heuer auch wieder das Allgäuer Viehscheidbier der Brauerei Engelbräu nicht nur im Festzelt ausgeschenkt, sondern in Flaschen zum Kauf in hiesigen Super- und Getränkemärkten angeboten – und das noch bis Ende September/Anfang Oktober.

Mitteilung vom 10.08.2015

Fahrplanänderung während Pfrontener Viehscheid

Aufgrund des Pfrontener Viehscheids kommt es am 11. und 12. September 2015 zu Fahrplanänderungen der Tälerbus-Verbindungen.

allgäumobil im Schlosspark - Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Wir bitten um Kenntnisnahme und ggf. Weiterleitung dieser Änderungen.

 

Nähere Informationen zum Pfrontener Viehscheid finden Sie unter www.pfronten.de.

Mitteilung vom 06.08.2015

Kappeler Alp hat neuen Pächter - Almfest am 09.08.2015

Mit Michelle Rief und Martin Thurner sind neue Wirtsleute in die Kappeler Alm eingezogen.

Auf Ihren Besuch freuen sich die beiden montags, dienstags und freitags von 9 - 20 Uhr und mittwochs und donnerstags von 9 - 17 Uhr.

Am Sonntag, den 09.08.2015 findt ab 11 Uhr das Almfest mit Musik und Grillen statt.

Mitteilung vom 16.07.2015

Zukünftige ADFC-RadReiseRegion "Schlosspark im Allgäu"

Neu: Schlossparkradrunde im Allgäu und dreizehn Regionalrouten der RadReiseRegion

Beschilderung der einzelnen Routen der ADFC-RadReiseRegion "Schlosspark im Allgäu"

Der Erlebnisraum Schlosspark im Allgäu macht sich bereit, Qualitätsradregion zu werden. Die atemberaubende und abwechslungsreiche Landschaft kombiniert mit dem weltweit bekannten Schloss Neuschwanstein und eine schon vorhandene, hervorragende touristische Basisinfrastruktur bilden beste Voraussetzungen dafür.

 

Das Tüpfelchen auf dem i sollen aber ein neuer ADFC-zertifizierter Fernradweg „Schlossparkradrunde im Allgäu“ und die Zertifizierung als ADFC-RadReiseRegion "Schlosspark im Allgäu" werden.

 

Die Zertifizierungen durch den ADFC sind gerade in Vorbereitung. Die neuen Wege sind bereits fast vollständig ausgeschildert. Informationen zu dem neuen Angebot sind ebenfalls in Vorbereitung und in Kürze hier erhältlich.

Mitteilung vom 16.07.2015

Massive Ausfälle

Ein Streik der Busunternehmen führt zu heftigen Ausfällen im allgäumobil-Streckennetz.

allgäumobil im Schlosspark - Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Aufgrund eines Streiks der Busunternehmen wird es Donnerstag, den 16.07.2015 (ggf. auch noch am morgigen Freitag), zu massiven Ausfällen in unserem allgäumobil-Streckennetz kommen.

 

Wir bitten um Kenntnisnahme.

Mitteilung vom 07.07.2015

Neue Schlosspark-Radkarte

Die neue Schlosspark-Radkarte inkl. Begleitheft ist in Kürze in allen Tourist Informationen für 6,00 € erhältlich.

Neue Schlosspark-Radkarte

Die bisherige Ostallgäu-Radkarte inklusive Begleitheft wurde komplett überarbeitet und neu aufgelegt. 

 

Wie bisher gibt es die Karte im Maßstab 1:50 000 mit ausführlichem Begleitheft, in dem alle Touren detailliert mit Wegbeschaffenheit, Streckenverlauf, Kurzcharakteristik und Höhenprofil beschrieben werden.

 

15 Regionalrouten, 10 weitere Tourenvorschläge, 16 Mountainbike-routen sowie 9 Fernradwege laden Einheimische und Gäste zu abwechslungsreichem Radeln im Erlebnisraum Schlosspark ein. 

Kontakt

Tourismusverband

Ostallgäu e.V.

Schwabenstraße 11

87616 Marktoberdorf

 

Tel.: 08342 911-313

Fax: 08342 911-484

E-Mail

EU-Badeplätze

Hier gelangen Sie zu den EU-Badeplätzen 2015.

Forggensee

Wetter

wetter-allgaeu.de

Rad-Portal

Wander-Portal

Winter-Portal